Freundeskreis Hockenheim-Commercy
Freundeskreis Hockenheim-Commercy

Musikkorps der Bundeswehr gastiert online

 

Pressemitteilung

 

 

Hockenheim, 18. März 2021

 

 

Musikkorps der Bundeswehr gastiert online

 

Im Jubiläumsjahr „1250 Jahre Erwähnung Ochinheims im Lorscher Codex“ vor zwei Jahren begeisterte das Musikkorps der Bundeswehr die Zuhörer in der Stadthalle Hockenheim. Der Klangkörper unter der Leitung von Oberstleutnant Christoph Scheibling kehrt jetzt wieder zurück. Der Freundeskreis Hockenheim-Commery, die Stadt und das Musikkorps planen ein Konzert anlässlich der 60-jährigen Wiederkehr der Einweihung des Völkerkreuzes. Doch bevor es soweit ist, kommen alle Genießer der musikalischen Hochkunst am kommenden Montag, 22. März 2021, auf ihre Kosten. Die Stadtverwaltung Hockenheim veröffentlicht dann als „Lichtblick im Frühling“ auf der Startseite ihrer Homepage ein Online-Konzert des Musikkorps der Bundeswehr.

 

Perfekter Klanggenuss und traditionsreiche Geschichte

Das virtuelle Konzert ist ein Zusammenschnitt aus der Musik von 14 verschiedenen Ensembles des Musikkorps, das an vielen unterschiedlichen, interessanten Orten aufgezeichnet wurde. Eine gemeinsame Aufnahme des Musikkorps im großen Blasorchester war Corona bedingt nicht möglich. Daher wurden die kleinen Ensembles in einer gemeinsamen Produktion in Form eines virtuellen Konzerts gebündelt.

 

Gedreht und aufgenommen wurden die Konzertbeiträge an zehn verschiedenen Schauplätzen mit jeweils einem eigenen Hygienekonzept. Besonders hervorzuheben sind hierbei die eindrucksvollen Beiträge aus dem Kloster Eberbach im Rheingau und dem Technikmuseum in Speyer. Alle Ton- und Bildaufnahmen entstanden in Eigenregie durch Soldaten des Musikkorps.

 

Zu hören und zu sehen sind zahlreiche Ensembles des Musikkorps mit einem großen Potpourri an Klängen, Stilen, interessanten Schauplätzen und Drehorten. Die Bandbreite reicht musikalisch von festlichen Bläserklängen Johann Sebastian Bachs bis zu filigranen Momenten Jacques Iberts oder Hedwige Chrétiens, von Eigenkompositionen und Bearbeitungen bis zur Filmmusik.

 

Die virtuellen Konzertbesucher dürfen sich auf die folgenden Besetzungen freuen: drei verschiedene Blechbläser- und fünf verschiedene Holzbläserensembles, Marimbaphon-Duo, moderne Tanzcombo und der Spielmannszug des Musikkorps der Bundeswehr.

 

Mehr Informationen:

Das Online-Konzert ist ab dem 22. März unter https://www.hockenheim.de auf der Startseite abrufbar.

 

Bild 1 und 2 (Quelle: Musikkorps der Bundesweh):

Eindrücke von den Dreharbeiten für das virtuelle Konzert des Musikkorps der Bundeswehr.

 

 

Ansprechpartner: Christian Stalf, Pressesprecher

Telefon: 06205 21-200, Mobil: 0174 3487108

E-Mail: c.stalf@hockenheim.de

Hier finden Sie uns

Birkenallee 8/11

68766 Hockenheim

+49 (0) 6205/18518

BEITRITTSERKLÄRUNG

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Freundeskreis Hockenheim-Commercy