Freundeskreis Hockenheim-Commercy
Freundeskreis Hockenheim-Commercy

Jahreshauptversammlung des Freundeskreises Hockenheim-Commercy

Das Präsidium des Freundeskreises Hockenheim-Commercy (Vizepräsident Jochen Christ krankheitsbedingt leider nicht dabei) mit allen ausgezeich-neten Jubilaren nach einer gelungenen Jahreshauptversammlung 2016

Sehr geehrte Damen und Herren,                                                                    

 

hiermit ergeht herzliche Einladung zu unserer Jahreshauptversammlung des

Freundeskreises Hockenheim-Commercy  am:

Freitag, 21. Oktober 2016 um 19.00 Uhr

im Stadthallenrestaurant „Rondeau“.

 

Tagesordnung:

 

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Totenehrung
  3. Berichte des Präsidiums
    1. Präsident
    2. Schriftführer
    3. Kassenwartin
  4. Bericht der Kassenprüfer
  5. Aussprache über die Berichte
  6. Entlastung des Präsidiums
  7. Ehrungen
  8. Neuwahl des Präsidiums und Kassenprüfer
  9. Anträge 
  10. Verschiedenes

 

Anträge an das Präsidium werden schriftlich bis zum Mittwoch den

 12. Oktober erbeten.

Um möglichst zahlreiche Beteiligung an der Jahreshauptversammlung wird freundlich gebeten.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

Matthias Stier

Präsident des Freundeskreises Hockenheim-Commercy

Bericht Jahreshauptversammlung mit Wahl am 21.10.16

Bis auf den letzen Platz belegt war die Jahreshauptversammlung zu welcher der Freundeskreis Hockenheim - Commercy seine Mitglieder in das Stadthallen Restaurant Rondeau eingeladen hatte.

 

In seinem Bericht zog Matthias Stier eine positive Bilanz und blickte nochmals auf das im Frühjahr stattgefundene Konzert des Stabsmusikorps der Bundeswehr unter der Leitung von Oberstleutnant Scheibling in der ausverkauften Stadthalle zurück. Er betonte, dass es jedoch ohne die Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Dieter Gummer und ohne die Hilfe von der Stadtverwaltung, hier namentlich Manfred Bühler, so eine Veranstaltung nicht zu stemmen gewesen wäre.

 Erwähnt wurde auch die vor kurzem stattgefundene Reise ins Burgund. Nach Jahren der Abstinenz dankte Matthias Stier Lioba und Jochen Christ für die in Eigenregie durchgeführte Frankreichreise.

 

Mit Blick auf Europa wurde ein kritisches Bild gezeichnet, dabei kann nur ein starkes vereintes Europa auf die Herausforderungen der Zukunft reagieren.

 

Für viele ist der Friede in Europa selbstverständlich, aber im Grunde ist nichts auf dieser Welt selbstverständlich, schon allein deshalb lohnt sich jedes Engagement für Europa.

 

Für nächstes Jahr wurde ein besonderes Jubiläum angekündigt. Seit genau 60 Jahren besteht im Jahr 2017 die Verbindung zu Commercy. 60 Jahre seit dem ersten Handschlag zwischen Commercianern und Hockenheimern. Dies sollte gebührend gefeiert werden.

 

Protokollführerin Christa Greif befasste sich in ihrem Bericht mit den vielen und vielfältigen Veranstaltungen des Freundeskreises im Berichtszeitraum. Weinproben, Dia- Vorträge und die Teilnahme am Hockenheimer Mai waren Aktivposten. Neu hinzugekommen sind Radtouren vom Präsidiumsmitglied Michael Rauscher organisiert, welche guten Anklang finden.

Die Treffen mit den Freunden aus Commercy wurden von Christa Greif besonders erwähnt.

 

Eine sehr positive Bilanz legte Lioba Christ in ihrem detaillierten Kassenbericht vor. Die Kassenprüfer Karl-Heinz Träutlein und Alfred Rupp bestätigten dies und Karl Heinz Träutlein beantragte die Entlastung des gesamten Präsidiums.

 

Danach folgte eine Vielzahl von Ehrungen. Ehrungen für Mitglieder, welche seit Jahrzehnten den Verein treu begleiten, als Helfer unverzichtbar sind und zum Teil enge, familiäre Partnerschaften in Commercy pflegen.

Matthias Stier bedachte die zu Ehrenden mit jeweils persönlichen Worten.

 

Den Anfang machten Christa und Helmut Geiß welche für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt wurden.

Für 40 Jahre und damit als Gründungsmitglieder wurden Rita und Bernhard Fuchs, Ilse Haas, Anni und Dieter Klaus, Aloisia Lansche, Ingrid und Heinrich Mahler, Hans Rieder,  Helene und Alfred Rupp, Maria Vogt und Adolf Stier geehrt. Martha Auer sowie Helga und Herbert Roth waren verhindert.          

      Zusätzlich wurde Maria Vogt, welche für das Vereinsarchiv zuständig ist, für 35 Jahre Präsidiumstätigkeit geehrt.

      Ebenso erhielt der langjährige Vorsitzende Adolf Stier eine Ehrung für 40 Jahre  Tätigkeit im Präsidium.

      Wahlleiter Wolfgang Opielka konnte bei den anstehenden Neuwahlen folgendes Präsidium betätigen : Präsident Matthias Stier, Vize Präsident Jochen Christ, welcher Krankheitshalber fehlte, sowie Christa Greif als Protokollführerin und Lioba Christ als Schatzmeisterin.

      Ebenso wurden die Beisitzer Albert Kneiss, Christiane Löffler, Michael Rauscher und Maria Vogt einstimmig gewählt.

      Neu ins Präsidium und mit großen Vorschusslorbeeren bedacht wurde Manfred Bühler als Beisitzer gewählt.

Nach den Neuwahlen entstand eine rege und sehr positive Diskussion über die zukünftigen Ziele und Erwartungen des Freundeskreises Hockenheim- Commercy.

Mit der Einladung zum Beaujolais Abend am Samstag 19. November Beginn 19:30 Uhr in der Hockenheimer Zehntscheune ging eine produktive Jahreshauptversammlung zu Ende.

mst

SUCHFELD

site search by freefind advanced

Rufen Sie uns kostenlos an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Hier finden Sie uns

Birkenallee 8/11

68766 Hockenheim

+49 (0) 6205/18518

Atomuhr
Kalender

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Freundeskreis Hockenheim-Commercy